Griechisch-Orthodoxes-Kloster

Maria Schutz in Österreich

© www.orthodoxes-kloster-maria-schutz.at 

Griechisch-Orthodoxes-Kloster Maria Schutz in Österreich

Aktuell

ACHTUNG NEUES PROGRAMM Ab dem 1. Juli gilt folgendes liturgisches Programm: 05:00 Uhr / 06:00 Uhr* Mesonyktikon, Orthros 07:00 Uhr / 08:30 Uhr* Göttliche Liturgie 12:30 Uhr          Ores (1., 3. und 6. Stunde) 16:45 Uhr          Enati (9. Stunde) 17:00 Uhr          Esperinos 20:00 Uhr          Apodipnon Das Kloster öffnet zum Frühgottesdienst um 05:00 Uhr / 06:00 Uhr* und schließt um 20:00 Uhr. *An Sonn- und Feiertagen.
Ab August Ab August wird das Kloster an folgenden Tagen geschlossen sein: Montags und Donnerstags.** **Wer an diesen Tagen an den Gottesdiensten teilnehmen möchte, muss sich vorher anmelden!
Hochfest des hl. Vaters Paisios vom Berg Athos  2. Patrozinium (Panigiri) Namenstag unseres hochwürdigsten Abtes Paisios Am   11./12.   Juli   feierten   wir   das   Patrozinium   (Panigiri) des   hl.   Paisios   vom   Berg   Athos.   Neben   dem   Maria Schutz   Fest   (1.Okt.)   ist   es   das   zweite   Hauptfest   des Klosters     und     zugleich     der     Namenstag     unseres Gerontas,    Abt    Paisios.    Unter    der    Teilnahme    vieler Gläubiger   wurde   am   Vorabend   der   große   Esperinos gefeiert       und       am       Morgen       des       Festes       der Festgottesdienst. Zu    diesem    festlichen    Anlass    kam    der    Abt unseres    Heimatklosters    aus    Griechenland          P.    Theoklitos    mit    einigen    Pilgern.    Ebenso kamen    auch    Pilger    aus    Deutschland    und Rumänien.    Im    Anschluss    an    die    göttliche Liturgie     waren     alle     recht     herzlich     zum Mittagstisch     eingeladen.     Recht     herzlichen Dank   auch   unseren   fleißigen   Damen,   welche immer   bereit   sind   uns   zu   helfen.   Besonders berührt   war   unser   Abt   Theoklitos,   dass   die Bruderschaft   in   so   kurzer   Zeit   auf   10   Brüder angestiegen      ist      und      weitere      sich      in Wartestellung befinden. Es   ist   zu   erwähnen,   dass   am   Fest   des   hl.   Paisios unser   heiliges   Kloster   seinen   Geburtstag   feiert (Gründungstag)      -      in      diesem      Jahr      den      2. Geburtstag. Die     internationale     Ausrichtung     des     Klosters zeigte    sich    nicht    nur    durch    die    verschiedenen Nationen    in    der    Gemeinschaft,    sondern    auch unter   den   Pilgern.   (Hier   ein   kleiner   Überblick   der Nationalitäten,   die   unser   Kloster   besucht   haben: Antiochien,       Bulgarien,       Chile,       Deutschland, Frankreich,      Georgien,      Griechenland,      Irland, Italien,       Japan,       Mexiko,       Polen,       Rumänien, Russland,   Schweden,   Serbien,   Ukraine,   Ungarn, USA, Zypern. Unser    Kloster    gehört    zur    griechischen    Metropolie Austrias   und   somit   zum   Ökumenischen   Patriarchat von   Konstantinopel.   Die   oben   genannte   Vielfalt   ist daher    ein    wahres    ökumenisches    Zeichen    unserer Orthodoxie. Mit dem abendlichen Esperinos endete der Festtag . Heiliger gotttragender Vater Paisios, bitte für uns!